Die Zugvögel

Auslandspraktika sind kein Privileg nur für die, die es sich leisten können. Die "Zugvögel" holen Jugendliche aus sogenannten Entwicklungsländern nach Deutschland.

Auf dem Teppich

Überall verhungern Kinder, und dann so ein Theater wegen ei'm Niebel'schen Teppich! Wenn unsereins weiterhin immer an den Politikern rummäkelt, dürfen wir uns nicht wundern, wenn die eines Tages sagen: Dann macht doch euren Dreck alleine – und zur Industrie abwandern.

Morgengrauen am Bodensee

Vor zehn Jahren kollidierten über dem Bodensee ein Frachtflugzeug und eine russische Passagiermaschine mit 45 Kindern und Begleitern an Bord. Beide Maschinen stürzten ab. 71 Tote. Niemand überlebte. Die Region um Überlingen entging um Haaresbreite einer Katastrophe. Die Kollision war auf eklatante Mängel bei der Flugsicherung Skyguide in Zürich und auf missverständliche Pilotenanweisungen zurückzuführen, die zum Teil noch aktuell sind. Studien prophezeien deshalb noch heute alle elf Jahre einen Crash wie den in Überlingen. In den frühen Morgenstunden nach jener verheerenden Kollision vom 1. Juli 2002 begann für Hunderte von Rettungskräften ein grauenvoller Tag. Seitdem hat das Morgengrauen für sie eine völlig neue Bedeutung.

Polizeigewalt: möglichst anonym

Polizeibeamte sollen endlich Namensschilder oder Nummern tragen, damit sie nach Übergriffen etwa bei Demonstrationen schneller identifizierbar sind. Das fordern Bürgerrechtler. Aber das Beharrungsvermögen ist groß. Die Polizeigewerkschaften bremsen die Politik aus. In Baden-Württemberg hat die rot-grüne Koalition zwar vor einem Jahr eine "individualisierte anonymisierte" Kennzeichnung vereinbart. Keiner weiß jedoch, wann sie umgesetzt wird.

In Starkwindzonen

Volker Lösch ist seit 2005 Hausregisseur am Stuttgarter Staatstheater. Seit seiner Goethe-Adaptation "Faust 21" ist die Faust das Emblem des Theaters. Er hat den Schwabenstreich mit erfunden und den Bürgerchor ins Leben gerufen. Jetzt wurde bekannt, dass Lokalpolitiker seine Berufung zum Intendanten des Leipziger Theaters verhindert hatten.

 | 1 Kommentar

10. Jahrestag: Chronik einer Katastrophe

In der Katastrophennacht von Überlingen ging vor zehn Jahren am Himmel über dem Bodensee und am Boden bei der Flugsicherung Skyguide in Zürich alles schief, was nicht hätte schiefgehen dürfen. Die verheerende Kollision einer DHL-Frachtmaschine und einer russischen Tupolew mit 45 Kindern an Bord kostete 71 Menschenleben. Eine Rekonstruktion.

Anonymus in Uniform

Alle fordern Transparenz. Die Piratenpartei punktet damit und zieht reihum in die Parlamente ein. Eine relevante Berufsgruppe im Land, die Polizei, steht allerdings auf der Bremse. Die meisten Beamten empfinden es schon als Zumutung, Namensschilder zu tragen.

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!