KONTEXT:Wochenzeitung
KONTEXT:Wochenzeitung

Ich unterstütze Kontext – und Sie?

Ich unterstütze Kontext – und Sie?

Datum:

"Es kann nie genug Journalistinnen und Journalisten geben, die unerschrocken und unermüdlich für die Pressefreiheit kämpfen. Dafür, dass die LeserInnen, unabhängig von Macht und Kapital, darüber informiert werden, was wirklich passiert – im eigenen Vorgarten wie im weit entfernten Fracking-Feld. Deshalb unterstütze ich Kontext. Und bitte um Ihre Unterstützung!"

Ines Pohl (47), Chefredakteurin der taz

 

Als Laudatorin für Edward Snowden war Ines Pohl erst vor wenigen Wochen in Stuttgart. Mal wieder. Denn die Chefredakteurin der taz ist auch immer gerne zu Besuch bei Kontext. Nicht nur, weil sie Kontext für "die cleverste aller Internetwochenzeitungen" hält. Für die gebürtige Mutlangerin gibt es stets eine Butterbrezel.

Kontext braucht Geld, um die Zukunft zu sichern!

Unterstützen Sie uns mit einer regelmäßigen Spende, dem "Soli-Abo"!
Das Online-Formular hier.

Sie haben schon ein "Soli-Abo"? Dann spenden Sie uns einmalig!
Alle Infos dazu hier.

Sie suchen ein Weihnachtsgeschenk? Verschenken Sie das "Soli-Abo" oder eine einmalige Spende ab 50,00 Euro!
Online-Formular Geschenk-"Soli-Abo"/Spende als Geschenk.

Bei einem "Soli-Abo" teilen Sie uns bitte mit, wen Sie beschenken wollen. Bei einer Spende nennen Sie uns bitte Ihre Adresse bei der Überweisung – oder per E-Mail.

Unsere Dankeschöns an Sie:

Geschenkabo: Damit Sie an Weihnachten nicht mit leeren Händen dastehen, erhalten Sie von uns ein Dankschreiben und einen Abzug unserer Weihnachtskarikatur von Kostas Koufogiorgos auf Fotopapier zum Verschenken.

 

Alle, die uns bis zum Jahresende eine Spende ab 50,00 Euro zukommen lassen oder ein "Soli-Abo" zeichnen, erhalten das Buch "Der König weint" als Dankeschön.


Gefällt Ihnen dieser Artikel?
Unterstützen Sie KONTEXT!
KONTEXT unterstützen!

Verbreiten Sie unseren Artikel
Artikel drucken


0 Kommentare verfügbar

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentare anzeigen  

Neuen Kommentar schreiben

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:






Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!