Kolumne


























15.01.2020 (Ausgabe 459)

Betreutes Denken

"Betreutes Denken" heißt das aktuelle Programm der Dresdner Herkuleskeule – also eher was zum Weiterdenken, fürchtet meine Omi Glimbzsch aus Zittau. Einer der Herkules-Kabarettisten bekam fürs Weiterdenken letzte Woche einen Bierkrug auf die Mütze. Was hab' ich gesagt? Ich hab' immer gesagt: keine Getränke in die Vorstellung! Nazis gern. Denn unsereins erklärt nicht nur die Solidarität mit der Herkuleskeule, sondern hofft auch, dass Satire wirkt,…

 | 1 Kommentar

KONTEXT per E-Mail

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochvormittags unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail.

Letzte Kommentare:



Ausgabe 512 / An oder mit Herpes / SSV Ulm 1846 - aweng asozial, aber immer antifaschistisch! / vor 1 Tag 10 Stunden
...wenn Esoteriker versuchen, Politik und Medizin zu machen, kann nix gscheits herauskommen.



Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!