Ausgepresst

Von Minh Schredle

Internationale Investoren legen ihr Geld inzwischen lieber am Wohnungsmarkt als in der Automobilindustrie an. Der rasante Aufstieg der Vonovia, in deren Häusern eine Million Menschen wohnen, verdeutlicht, wie dabei asoziales Verhalten belohnt wird.

Die Investoren-Party beenden

Von Gastautor Tom Adler

Der Stuttgarter Wohnungsmarkt braucht eine Kulturrevolution, meint der linke Stadtrat Tom Adler: Weg von der investorenfreundlichen Politik, hin zu Mieterschutz und scharfen Sanktionen für Spekulanten. Ein Beitrag zur bevorstehenden Generaldebatte über Wohnungspolitik im Stuttgarter Gemeinderat.

Suche nach neuer Spur

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Der zweite NSU-Ausschuss unternimmt erneut einen Anlauf zur Klärung von Hinweisen, Michèle Kiesewetter könnte vor über elf Jahren in Heilbronn Waffenhändlern in die Quere gekommen und deshalb ermordet worden sein.

Datenkrake in der Hosentasche

Von Peter Hensinger

Das Handy katapultierte in den Neunzigerjahren die Kommunikation in ganz neue Sphären. Es erschien wie eine befreiende Revolution. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet, und Smartphone-Superwanzen erfassen alle Kommunikation. Dagegen sollten wir uns wehren, fordert unser Autor.

Augen zu und durch den Anhydrit

Von Winfried Wolf

Kommenden Montag diskutiert der Verkehrsausschuss im Bundestag über das Thema "Ausstieg und Umstieg bei dem Bahnprojekt Stuttgart 21". Union und SPD benennen Profiteure des Projekts als Sachverständige. Einer von ihnen feierte jüngst seinen 83. Geburtstag in einem S-21-Tunnel.

Wasser Marsch!

Von Oliver Stenzel

Stuttgart ist die Stadt mit dem größten Starkregenrisiko Deutschlands. Dass der geplante S-21-Tiefbahnhof das daraus folgende Hochwasserrisiko noch deutlich erhöht, wollen Projektgegner in einer neuen Studie belegen. Darin sind auch bemerkenswerte Pläne der Bahn im Falle eines Hochwassers dokumentiert.

Landesbank mit Defiziten

Von Jürgen Lessat

Im Mai feierte die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ihr 200-jähriges Bestehen. Die Jubiläumsfreude trübt der neueste Fair Finance Guide: Aus Sicht der kritischen Bankentester hat das öffentliche Geldinstitut in puncto Nachhaltigkeit großen Nachholbedarf.

Top 5 im Mai

Von unserer Redaktion

Die Enthüllungen XXXXX Auf gerichtliche Anordnung mussten Teile dieses Textes gelöscht werden XX XXXX haben für reges Interesse gesorgt. Die beiden meistgelesenen Artikel im Mai drehen sich um das Thema. Ein weiterer Aufreger war "Der böse Wolf". Es folgen ein Abgesang auf Stuttgart und ein Überblick zur OB-Wahl in Freiburg.

Schmiergeld, Bakschisch, Serviceleistung

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Seit Wochen erschüttert der Klinik-Skandal die Landeshauptstadt. Es geht um die Bevorzugung reicher Patienten, um Bestechung, unlautere Geschäfte. Ein Beteiligter sitzt schon in Untersuchungshaft, gegen 21 Verdächtige wird ermittelt. Die Affäre hat auch Staatsminister Klaus-Peter Murawski erreicht, die rechte Hand des Ministerpräsidenten.

Wo soll das alles enden?

Von Oliver Stenzel (Text) und Gerhard Seyfried/Westend Verlag (Bilder)

Das letzte besetzte Haus im durchgentrifizierten Kreuzberg wird geräumt, Anarchist Zwille wird obdachlos und gerät in die Fänge eines durchtriebenen Graphic-Novel-Kapitalisten: Für seinen neuen Comic hat Zeichnerlegende Gerhard Seyfried nach langen Jahren seine populärste Figur wieder zum Leben erweckt.

KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:








Ausgabe 401 / Vernetzt gegen rechts / Erhard Korn / vor 2 Tagen 21 Stunden
Gute Initiative von Joe Bauer!








Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!