Buddha im Blazer

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Angela Merkel kann sich mittlerweile kapitale Schnitzer ohne Imageschaden leisten. Auf dem CDU-Landesparteitag in Reutlingen hat sie bar jeder Detailkenntnis eine heikle Personalfrage mitentschieden. Den Ärger ausbaden müssen andere. Während die Kanzlerin aufgeräumt dem Wahlerfolg am 24. September entgegenschwebt.

Laues Lüftchen

Die Welt geht unter, und im Wahlkampf weht ein laues Lüftchen. Klimawandel oder Waffenhandel werden gemieden wie die Pest, wettert unser Wetterer. Und Angela Merkel scheint noch ein bisschen höher über allem zu schweben als sonst, meint unser Karikaturist. Scheinbar entrückt und unangreifbar. Da stört es auch nicht, dass das Phänomen im Blazer beim Landesparteitag der CDU von der Wolke gestiegen ist, und sich mal kurz und kenntnisarm in eine...

Wir müssen leider draußen bleiben

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Jetzt will es keiner gewesen sein: Zum ersten Mal in seiner Geschichte verweigert der baden-württembergische Landtag BesucherInnen den Zutritt an einem Bundestagswahlabend. Die grüne Präsidentin Muhterem Aras verweist auf einen Beschluss aller fünf Fraktionen.

Häuserkampf

Von Dietrich Heißenbüttel

Die Flüwo, 1948 gegründet als gemeinnützige Flüchtlings-Wohnbaugenossenschaft, will drei ihrer ältesten Häuser abreißen. Die Mieterin Mary Schwarz kämpft mit aller Kraft dagegen. Andrej Holm, wohnungspolitischer Berater der Linken, fordert derweil eine neue Gemeinnützigkeit. Denn die Flüwo ist kein Einzelfall.

Klimawandel! War da was?

Von Jürgen Lessat

Im Bundestagswahlkampf spielen globale Erwärmung und Naturkatastrophen keine Rolle. Parteien und Politikern ist das Thema zu heiß, sagen Experten. Selbst die Grünen nuscheln nur noch verschwurbelte Öko-Botschaften, um die Wähler nicht zu verschrecken.

Siller fragt: Leni Breymaier

Von Stefan Siller (Interview)

Martin Schulz mit Sahra Wagenknecht? "Warum nicht", sagt Leni Breymaier, SPD-Kandidatin zur Bundestagswahl für den Wahlkreis Aalen-Heidenheim. "Ich glaube immer noch an eine linke Mehrheit." Im Gespräch mit Stefan Siller erklärt sie, dass die SPD doch schon die vergangenen vier Jahre regiert hat.

Mehr so SPD- oder Grün-links

Von Minh Schredle

Wir haben uns mit den BasketballerInnen vom SB Heidenheim getroffen, um über Politik zu reden. Selbst hier im ländlicheren Raum Baden-Württembergs finden die meisten Jungwähler die AfD unsympathisch. In Heidenheim, wo außer Sport wenig los ist, liebäugeln sogar die Kinder von Geflüchteten mit dem Gedanken, CDU zu wählen.

Der große Führer

Von Filiz Koçali

Das "TV-Duell" zwischen Schulz und Merkel wurde von den türkischen Medien einheitlich mit demselben Ausdruck kommentiert: "Küstahlık", was so viel heißt wie unflätig. Unsere türkische Kolumnistin über türkische Medien vor der Bundestagswahl und das zerrüttete Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei.

"Nur mit uns geht es"

Von Susanne Stiefel (Interview)

Wählen gehen ist für Jagoda Marinić die feierlichste Sache der Welt, seit sie mit 20 Jahren eingebürgert wurde. Ein Gespräch mit der Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg über die Spannung vor den ersten Hochrechnungen, Fehler bei der Integration und über deutsches Grundmisstrauen in die Zukunft.

Gefährder hinter jedem Busch

Von Minh Schredle

Für das BKA ist das Land voller Krimineller. In riesigen Dateien werden sie gespeichert, mit teilweise abenteuerlichen Begründungen. Auch Alfred Denzinger von den "Beobachter News" gehört zu den Betroffenen. Gemeinsam mit acht Journalisten klagt er jetzt gegen die Bundesrepublik.

Digital, Digital, Digital

Von Gerhard Manthey

Die deutschen Zeitungsverleger ziehen kommende Woche mit großem Brimborium in Stuttgart ein. Die Gästeliste auf ihrem Jahreskongress reicht von Kretschmann über Löw bis Zetsche. Auch Kontext lässt grüßen.

Mimimi und Blablabla

Von Anna Hunger (Interview), Barbara. (Street-Art)

Die platten Phrasen lauern überall, und kaum ein Schritt durch den öffentlichen Raum ist noch möglich, ohne auf nichtssagende Wahlplakate zu stoßen. Die anonyme Straßenkünstlerin Barbara. aus Heidelberg glaubt, dass all die inhaltsleeren Floskeln potenzielle Wähler eher vergraulen als zu gewinnen helfen. Also hilft sie etwas nach und klebt Kommentare dazu. Besonders gerne bei der AfD.

KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:








Ausgabe 401 / Vernetzt gegen rechts / Erhard Korn / vor 2 Tagen 21 Stunden
Gute Initiative von Joe Bauer!








Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!