Teilen, was wir haben

Von Paul Schobel

Ostermärsche erscheinen heute als Relikte aus einer vergangenen Zeit, in der Hunderttausende auf die Straße gingen. Dieses Jahr waren es 20 000. Bundesweit. Und die Nachrichten darüber rutschen in die Meldungsspalten. Das ändert an der Notwendigkeit des Protests nichts, sagt unser Autor.

Die fiese Schwester Ignoranz

Von Hannah Stöckle

In Ulm, im Schatten des höchsten Kirchturms, hat sich über viele Jahre eine Terrorszene entwickelt. Deshalb verwundert es nicht, dass sich der mutmaßliche Paris-Attentäter Salah Abdeslam dort aufgehalten haben soll. Die Stadt hat sich damit nie auseinandergesetzt.

Das Beste auf 364 Seiten

 

Die schwarzen Minus-Männer

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Guido Wolf bläst der Wind eiskalt ins Gesicht. Ungezählte Leserbriefschreiber, viele Partei- und noch mehr Facebook-Freunde wenden sich ab, selbst in einem SWR-Kommentar wird er zum Rücktritt aufgefordert. Doch der gescheiterte CDU-Spitzenkandidat will nicht weichen.

Pfeife aus dem Mund, du Hund!

Von Rupert Koppold

Es gibt noch viel zu tun, wenn unsere Kultur rauchfrei werden soll. In der vergangenen Woche hat Kontext-Autor Jürgen Lessat das Qualmen in Film und Fernsehen angeprangert. Kino-Kenner Rupert Koppold hält jetzt dagegen. Warnhinweis: In diesem Text kommen Wörter wie Zigarette, Zigarre und Pfeife vor!

Positionen preiswert abzugeben

Von Johanna Henkel-Waidhofer

Der Winter ist vorüber, die Regale werden geräumt. Aktuell besonders günstig zu haben sind Wahlkampfversprechen der grünen Sieger: Bei ihren Sondierungen mit der CDU ging es bisher vorwiegend um gefühlte Nähe im Unkonkreten. Klare Ansagen hingegen sind Mangelware.

Feinstaub? Verkehrspolitik!

Von Dietrich Heißenbüttel

Das Feinstaubproblem ist ein Verkehrsproblem. Abgasarme Motoren können daran nur begrenzt etwas ändern. Auch ein freiwilliger Fahrverzicht löst das Problem nicht. Es bedarf einer abgestimmten, vorausschauenden Verkehrspolitik. Ein Kommentar.

Die Stadt als Labor

Von Dietrich Heißenbüttel

Ein Leben ohne die eigenen vier Räder scheint in Stuttgart, der Heimat von Mercedes und Porsche, der Hauptstadt von Stau und Feinstaub, undenkbar. Oder doch? Das Future City Lab, eines von vierzehn so genannten Reallaboren des Landes, fragt nach Alternativen.

Rechtsrutsch im Messegeschäft

Von Jürgen Lessat

Die Landesmesse Stuttgart peilt in diesem Jahr ein Rekordergebnis an. Kleiner Schönheitsfehler dabei: Umsatz bringen auch Gastveranstaltungen der rechtspopulistischen AfD und des umstrittenen Kopp-Verlags.

Contain't lebt!

Von Elena Wolf Fotos: Joachim E. Röttgers

Das Ende von Contain't schien besiegelt. Ende Januar musste das Künstlerkollektiv das Kreativdorf auf dem Güterbahnhofsgelände in Bad Cannstatt räumen. Große Enttäuschung. Viele Fragezeichen. Jetzt haben die Kreativlinge einen Zwischenlandeplatz auf dem Gelände der Wagenhallen gefunden.

KONTEXT per E-Mail:  

Durch diese Anmeldung erhalten Sie regelmäßig immer mittwochs um 9 Uhr unsere neueste Ausgabe unkompliziert per E-Mail. Datenschutz-Hinweis

Letzte Kommentare:
















Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!