Qualitätsjournalismus: investigativ – frei und wirtschaftlich unabhängig – Eine Zukunftsfrage

 

Mittwoch, 22.06.2016
19:00 Uhr
Eintritt frei (Anmeldung erforderlich, siehe unten)


Mit:
Bascha Mika (Chefredakteurin Frankfurter Rundschau - Moderation)
Josef-Otto Freudenreich (KONTEXT:Wochenzeitung)
Wolfgang Molitor (Stuttgarter Nachrichten)
David Schraven (Recherchezentrum Correctiv)

Näheres zur Veranstaltung finden Sie hier.
Anmelden können Sie sich hier.

GLS Bank Stuttgart
Eugensplatz 5
70184 Stuttgart

 

 


FÄLLT AUS! ----- vhs Bürgerfoyer - Zeitungen unter Druck, welche Auswirkungen hat das auf die Berichterstattung?

 

ACHTUNG: VERANSTALTUNG FÄLLT AUS!

 

 

Mittwoch, 29.06.2016
18:00 Uhr
Eintritt frei

Axel Graser (SWR 4) im Gespräch mit dem Publikum und

Susanne Stiefel (KONTEXT:Wochenzeitung)
Michael Maurer (Stuttgarter Zeitung)
David Rau (Stuggi TV)
und weiteren Gästen

 

Apps, Zeitungen, Papier, TV, Bilder, Schlagzeilen, Texte – Veränderung von Lesegewohnheiten und eine zunehmende Vielfalt an Informationskanälen.

Auch die Presselandschaft in Stuttgart verändert bzw. konzentriert sich. Was folgt daraus für die journalistische Qualität? In diesem Bürgerfoyer stellen sich Vertreter/innen der Presse Fragen rund um die Auswirkungen und ihre Rolle als Medienvertreter/innen. Wir laden Sie herzlich ein die aktuellen Entwicklungen mit den Expert/innen zu diskutieren und Ihre eigene Rolle als Bürger/innen in der Presselandschaft.

Eine Veranstaltung der vhs stuttgart in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

TREFFPUNKT Rotebühlplatz Stuttgart
vhs Bürgerfoyer
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart

 

 


5 Jahre KONTEXT:Wochenzeitung - Die Ausstellung!

29.05.2016 - 29.06.2016

 

KONTEXT-Fotograf Joachim E. Röttgers zeigt Fotos aus 5 Jahren KONTEXT:Wochenzeitung

Vernissage
Sonntag 29.05.2016
18:30 Uhr

Es spricht Leni Breymaier (Leiterin Verdi Landesbezirk Baden-Württemberg)

 

Finissage zur Mitgliederversammlung von KONTEXT:Verein für ganzheitlichen Journalismus e.V.
Mittwoch 29.06.2016
18:00 Uhr

 

Theaterhaus - Galerie
Siemensstr. 11
70469 Stuttgart

 

 


Letzte Kommentare:

Ausgabe 308 / Viele kleine Bierbrauer / Ernst Hallmackeneder, 28.02.2017 10:00
Ich tue es nur ungern, aber man wird doch noch einmal sagen dürfen, daß unser allmächtiger HERR bei der Schöpfung der Herren als Systemplaner ziemlich versagt hat: Einerseits natürliches, bekömmliches und gesundes veganes* Bier als...

Ausgabe 305 / Sieben Todsünden des Herrn G. / Jürgen Deutsch, 27.02.2017 21:22
Danke für den Artikel, der mich aber immer wieder auf`s Neue ärgert. Die Privatisierung hat meinen Vater (1907-2007) seit 1982 furchtbar geärgert. Jetzt geht es in allen Bereichen nur noch bergab. Alles nur für die Autoindustrie, so...

Ausgabe 307 / Schlagstock und Stimmvieh / Helmut Laun, 27.02.2017 21:03
Schlagstock und Stimmvieh Von Peter Grohmann Datum: 15.02.2017 Nein, Pech gehabt! Er heißt nicht Engelbert. Alles wird gut. Aber ich habe bis zur letzten Minute gezittert! Genau wie am vergangenen Donnerstag...

Ausgabe 308 / Lernen von den Besten / Jue.So Jürgen Sojka, 27.02.2017 14:57
Der Link zum Video "Die Story im Ersten: Konzerne klagen - Wir zahlen" führt ins Nichts. Hier ein guter Ersatz http://www1.wdr.de/daserste/monitor/extras/uebersichtdossierttip100.html Monitor Extra vom 23.07.2015 Geheime...

Ausgabe 308 / Lernen von den Besten / Jue.So Jürgen Sojka, 27.02.2017 13:56
Günther Oettinger erfolgreich? Günther Oettinger weiß, wie "nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit" funktioniert? Naja, das mag schon stimmen, so MANN außer Acht lässt, was zur Gesamtbetrachtung führen würde! Also das Geschriebene...

Ausgabe 308 / Von Gewinnern, Verlierern und Analneurotikern / Jue.So Jürgen Sojka, 27.02.2017 12:13
Deutschland kann sich nicht zerlegen - die "Deutschen" zerlegen sich selbst! Oha! Ja wie? Ja was? Es sind die Akteure, die sich in gesellschaftlicher Verantwortung befinden - eifrig mit dem Zerlegen zeigend! Was auch so lange...

Ausgabe 308 / Geld gäb's genug / Schwabe, 27.02.2017 11:53
Stimme "Barolo, 22.02.2017 11:17" ebenfalls zu. Was uns unser "Fred Heine" - der Verteidiger der Reichen und der bestehenden unsozialen Verhältnisse bzw. der dafür politisch Verantwortlichen - in seiner Pippi Langstrumpf Logik sagen...

Ausgabe 308 / Macht mal nen Punkt! / Andreas Wolf, 26.02.2017 19:21
Die Künstler des" Drei-Wort-Satzes", die inzwischen in den großen Zeitungen und Online-Portalen, egal welcher Couleur, doch so reichlich vertreten sind, haben dafür sicher kein Verständdnis. :-)

Ausgabe 200 / Hartz IV: die verlorene Würde / Maria, 26.02.2017 18:51
Nach einer Meldung auf Spiegel-Online vom 25.2.2017 besitzen 10% der Deutschen 59,8% des Gesamtvermögens. Die ärmsten 50% aller Deutschen müssen sich nur 2,5% teilen. Und 40% aller Deutschen teilen sich die restlichen 37,7%....

Ausgabe 308 / Mit Google nach Indien / Fred, 26.02.2017 18:08
Der kleine Sunny Pawer spielt mit seinen fünf Jahren alle an die Wand. Einfach großartig.

Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.
Unterstützen Sie KONTEXT jetzt!