Aktuelle Lesungen "KONTEXT! 5 Jahre couragierter Journalismus"

Zur Zeit stehen keine Termine fest.

Wer Interesse hat, eine Lesung zu veranstalten, darf sich gerne an redaktion--nospam@kontextwochenzeitung.de wenden.

Herausgegeben von  Josef-Otto Freudenreich, Susanne Stiefel und Anna Hunger.
Mit einem Vorwort von Volker Lösch.

Das Geburtstagsbuch "Kontext! Fünf Jahre couragierter Journalismus" vereint nun die besten Geschichten und brennendsten Themen – zum Beispiel: übers Tarnen und Täuschen im NSU-Komplex, über Anspruch und Wirklichkeit der grün-roten Landesregierung, über die Tricksereien beim Bahnhof- und Immobilienprojekt Stuttgart 21, über die Wasserwerfer beim Schwarzen Donnerstag etc. - eine deutsche Leselust der besonderen Art.

Autorinnen und Autoren:
Hermann Abmayr, Jürgen Bartle, Joe Bauer, Bruno Bienzle, Josef-Otto Freudenreich, Meinrad Heck, Dietrich Heißenbüttel, Peter Henkel, Johanna Henkel-Waidhofer, Anna Hunger, Stefanie Järkel, Jürgen Lessat, Arno Luik, Anton Maegerle, Sandro Mattioli, Marius Münstermann, Annette Ohme-Reinicke, Dieter Reicherter, Roger Repplinger, Thomas Rothschild, Wolfgang Schorlau, Heinrich Steinfest, Oliver Stenzel

Fotos: Joachim E. Röttgers, Martin Storz, Benjamin Ulmer, Ingo Lazi
Karikaturen: Oliver Stenzel


Das Buch erhalten Sie im Buchhandel, sowie portofrei direkt beim Verlag Klöpfer und Meyer:

Hardcover (ISBN 978-3-86351-517-1)
E-Book (ISBN: 978-3-86351-261-3)

Klöpfer und Meyer 2016
366 Seiten mit 45 Abbildungen
Hardcover: 20,00 Euro
E-Book: 13,99 Euro

 

 

 

 

Aktuelle Lesungen "Unerhört. Ungeklärt. Ungesühnt."

Lesungen mit Jürgen Bartle und Dieter Reicherter:

Zur Zeit stehen keine Termine fest.

Wer Interesse hat, eine Lesung zu veranstalten, darf sich gerne an die Autoren per E-Mail wenden.

 

 

 

 

Herausgegeben von Wilhelm Reschl
mit einem Vorwort von Edzard Reuter.

"Der König weint" - das andere Buch zum Ersten Weltkrieg. Keine Schlachten, keine Helden. Stattdessen: Friedensbewegung, Rüstungsindustrie, Kriegsgegner in Kunst und Politik, koloniales Erbe. Vergessenes und Verdrängtes zum "Großen Krieg"; Beispiele aus dem Südwesten Deutschlands.

Autorinnen und Autoren:
Max Fastus, Dietrich Heißenbüttel, Johanna Henkel-Waidhofer, Stefanie Järkel, Roland Reck, Wilhelm Reschl, Edzard Reuter, Oliver Stenzel.

Edition Kontext:Wochenzeitung 2014
172 Seiten mit vielen Abbildungen
14,90 Euro plus 2,00 Euro Versand


Einfach eine E-Mail an verwaltung--nospam@kontextwochenzeitung.de schicken.
Wir schicken das Buch auf Rechnung an Sie zu.

 

 

 


Aktuelle Lesungen „Politische Justiz in unserem Land“

Zur Zeit stehen keine Termine fest.

Jörg Lang (Hg.)
Politische Justiz in unserem Land
Mit einem Vorwort von Herta Däubler-Gmelin (Bundesjustizministerin a.D.)

Mit Beiträgen von: Hermann G. Abmayr, Jürgen Bartle, Thomas Fischer, Peter Grohmann, Janka Kluge, Roland Kugler, Jörg Lang, Lothar Letsche, Dieter Reicherter, Gangolf Stocker, Wolfram Treiber und in memorian Richard Schmid.

In Kooperation mit KONTEXT:Wochenzeitung und Die Anstifter

Peter-Grohmann-Verlag Stuttgart, 2013
ISBN 978-3-944137-35-3
14,80 Euro

Einfach eine E-Mail an verwaltung--nospam@kontextwochenzeitung.de schicken.
Wir schicken das Buch auf Rechnung an Sie zu.

Letzte Kommentare:

Ausgabe 303 / Anti-Christen / Barolo, 19.01.2017 16:58
Zu dem Thema des Artikels bin ich heute auf eine unglaubliche Buchbesprechung ausgerechnet im Spiegel gestossen. Stammt von 1982, damals war Spiegel wirklich ganz anders als heute! Mir fällt ja selten die Kaffeetasse aus der Hand, aber...

Ausgabe 303 / Jeder Zehnte am Abgrund / Barolo, 19.01.2017 16:45
Danke für den guten Artikel über die Probleme die wir hier in Deutschland haben. Auch auf die Gefahr mal wieder durch die Ritze zu fallen, aber um nur zwei Fragen zu nennen, wie bei o.g. Projekten besser geholfen werden...

Ausgabe 303 / Dann klopft mal schön / a.weisshaupt, 19.01.2017 15:54
beim wort "fake-news" denke ich an die öffentlich rechtlichen zwangsgebühreneintreiber und an die mainstreammedien, die mir gerne jederzeit was von faulen griechen, bösen putins, gefährlichen rechten und sonstigen feindbildern...

Ausgabe 303 / Den Säcken ans Geld / adabei, 19.01.2017 14:15
Wer redet hier von Neid? Es geht um Gerechtigkeit. „Armut und Reichtum sind Zwillinge“, sagt schon ein albanisches Sprichwort. Oder anders, also "sachlich", wie Bolgheri verlangt: Da wir alle aus einem begrenzten, globalen Vorrat...

Ausgabe 303 / Anti-Christen / Bolgheri, 19.01.2017 13:08
@Herr Steiner, sowohl britische als auch chinesische Regierungsbehörden haben Reisewarnungen für Deutschland herausgegeben, diese Reisewarnungen bestehen weiterhin. Diese Warnungen kommen nicht von ungefähr. Und diese Warnungen sind...

Ausgabe 303 / Kein Platz für Heuschrecken / Bernd Oehler, 19.01.2017 12:15
@Anja Schmitt: Ich habe nicht behauptet, dass in den Projekte nur Kreditgeber wohnen - dass das genaue Gegenteil der Fall sei, dürfen Sie gerne mit Zahlen untermauern. Über das Modell habe ich mich recht genau informiert, ich habe...

Ausgabe 303 / "Der Kalte Krieg ist zurück" / Peter S., 19.01.2017 11:48
Ich glaub das Buch lese ich. Gorbatschow haben wir enorm viel zu verdanken. Aber er war naiv dem Westen zu vertrauen. Auch ohne UdSSR und warschauer Pakt wurde aggressiv expandiert. Ob es zu spät ist die NATO abzuschaffen weiss ich nicht....

Ausgabe 303 / Den Säcken ans Geld / Bolgheri, 19.01.2017 11:13
Neid ist nie ein guter Ratgeber für eine sachliche Auseinandersetzung mit Themen.

Ausgabe 303 / Anti-Christen / Bolgheri, 19.01.2017 10:51
Fakt ist, die Parteien CDU, CSU, SPD, GRÜNE, FDP haben den Krieg nach Deutschland zurückgebracht. Fakt ist, dass der erste Angriffskrieg mit deutscher Beteiligung seit dem 2. Weltkrieg durch eine Rot-Grüne Regierung mit eifrigster...

Ausgabe 303 / Dann klopft mal schön / Blinkfeuer, 19.01.2017 09:51
Nur bei fb wird beobachtet oder auch bei der NATO- Show, ARD, 20:00h täglich?

Die KONTEXT:Wochenzeitung lebt vor allem von den kleinen und großen Spenden ihrer Leserinnen und Leser.